Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Dmitri Golynko

Dmitri Golynko wurde 1969 in Leningrad, UdSSR, geboren. Nach dem Studium der Kunsttheorie und Russischen Literatur promovierte er mit einer Arbeit über die russische Post-Avantgarde des ausgehenden 20. Jahrhunderts. 2004/2005 war er für zwei Jahre Gastprofessor am slawischen Institut der Cheongju Universität in Südkorea und ist zurzeit Forschungsbeauftragter am kunstgeschichtlichen Institut St. Petersburg. Neben der Auseinandersetzung mit Film- und Medientheorie, die er unterrichtet, zeichnet er für zahlreiche Essays zu Themen der zeitgenössischen Kunst und Literatur verantwortlich, die in renommierten Zeitschriften Russlands erscheinen. Golynko hat zahlreiche Förderungen und Stipendien erhalten, unter anderem vom CEC ArtsLink der University of Pennsylvania, vom Berliner Künstlerprogramm des DAAD, vom KulturKontakt Austria und dem International Writing Program der University of Iowa.

Homo Scribens. Gedichtband. Borei-Art, St. Peterburg 1994.

Sashenka. Gedichtband. Argo-Risk, Moskau 2001.

Betonnye Golubki. Gedichtband. Novoe literaturnoe obozrenie, Moskau 2003.

As It Turned Out. Gedichtband. Ugly Duckling Press, New York 2008.

Что это было и другие обоснования (What It Was and the Other Arguments). Gedichtband. Moskau, 2013.

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse