Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Kontakt Untermenü
« zurück

Esther Andradi

Esther Andradi ist eine Schriftstellerin aus Argentinien, die in Berlin und in Buenos Aires lebt. Sie hat Essays, Kurzgeschichten, Mikrofiktion, Poesie und Romane veröffentlicht. Ihre „Cronicas“ über Kultur, Migration und Erinnerung sind in verschiedenen Print-und Online-Medien in Lateinamerika, Spanien und Deutschland erschienen. Andradi steht in Verbindung mit einer Gemeinschaft von SchriftstellerInnen aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Sprachen und literarischen Traditionen. Sie hat die Gedichte von May Ayim ins Spanische übersetzt, die Anthologie „Vivir en otra lengua“ (In einer anderen Sprache leben) herausgegeben und die Literatur von lateinamerikanischen AutorInnen, die in Europa schreiben, vorgestellt. Ihre Werke wurden in mehrere Sprachen übersetzt, unlängst ins Isländische.

Tanta Vida. Roman. Ediciones Simurg, Buenos Aires 1998.

Sobre Vivientes /Über Lebende. Miniaturen. teamart Verlag, Zürich 2003.

Berlín es un cuento. Roman. Alcion 2007.

Mein Berlin. Streifzüge durch eine Stadt im Wandel. Klak Verlag, Berlin 2016.

≡ Menü ≡
Startseite
Termine
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse