Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Galina Rymbu

Galina Rymbu wurde 1990 im sibirischen Omsk geboren and lebt seit längerer Zeit in St. Petersburg. Sie ist Kuratorin des Arcady Dragomoshchenko poetic Award und hat Gedichte in The New Literary Observer, Air, Sho und in der Translit-Serie veröffentlicht. Ihre Essays über Filme, Literatur und Sexualität sind in den Internetportalen Séance, Colta und Milk and Honey erschienen. 2014 erschien ihr erster Gedichtband: „Moving Space of the Revolution“. Ihr letzes Buch ist in englischer Übersetzung von Jonathan Brooks Platt bei After Hours Ltd. erschienen und trägt den Titel „White Bread“.

Moving Space of the Revolution. Gedichtband. Moscow, 2014.

White Bread. Gedichtband. After Hours Ltd., 2016.

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse