Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Kontakt Untermenü
« zurück

Kenan Khadaj

Kenan Khadaj, 1990 in Swaida/Syrien geboren, ist Journalist und Kurzgeschichtenautor. Er studierte Wirtschaftswissenschaften in Damaskus, musste sein Studium jedoch aufgrund der politischen Situation abbrechen. Mit Beginn der Revolution 2011 nahm er die Arbeit als Journalist auf und schrieb für verschiedene syrische Zeitungen. Zudem engagierte er sich in Hilfsprojekten für kriegsgeschädigte Kinder und Erwachsene. 2014 floh er in den Libanon und gelangte von dort über die Türkei nach Griechenland und schließlich nach Deutschland. Seit Mai 2015 lebt er in Berlin. Einige seiner journalistischen Texte erschienen in deutscher Übersetzung in der taz, für die er regelmäßig schreibt. Kenan Khadaj ist in das von der Literaturwerkstatt Berlin organisierte Projekt Versschmuggel eingebunden. Sein erster Erzählband „Es lebe der Krieg“ ist noch unveröffentlicht. Gegenwärtig beendet Kenan Khadaj seinen zweiten Erzählband und arbeitet an seinem ersten Roman.

≡ Menü ≡
Startseite
Termine
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse