Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Mário Gomes

Mário Gomes arbeitet seit über einem Jahrzehnt als Übersetzer und Dolmetscher. In Lissabon und Bonn studierte er Sprach- und Literaturwissenschaften, in Bonn und Florenz promovierte er über den inneren Monolog. An der Uni Bonn unterrichtete er Literatur- und Medienwissenschaften. Nach seinem Umzug nach Berlin war er Mitbegründer des Kollektivs Altes Finanzamt (Preis des Berliner Senats für freie Projekträume, 2014). Dort kuratierte er u.a. die multimediale Lesereihe Filament Stanza sowie den 24 Stunden Schreibmarathon. Als Filmemacher dreht er meist Dokumentarfilme. Aktuell arbeitet er an einer Trilogie zu drei italienischen Philosophen, von der der erste Film (über Paolo Virno) bereits Premiere feierte und der zweite (über Franco Berardi) sich im Schnitt befindet. Für das literarische Projekt „Berge, Quallen“ erhielt er gemeinsam mit dem Co-Autor Jochen Thermann ein Arbeits- und Recherchestipendium des Berliner Senats. Das Buch erscheint 2016 bei Diaphanes.

Gedankenlesemaschinen. Modelle für eine Poetologie des Inneren Monologs. Rombach, Freiburg im Breisgau 2008.

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse