Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Rasha Abbas

Rasha Abbas ist eine syrische Journalistin und Autorin. Sie lebt derzeit in Berlin. 2008 veröffentlichte sie ihre erste Sammlung mit Kurzgeschichten “Adam hasst das Fernsehen” und wurde dafür beim Damascus Capital of Arab Culture Festival mit einem Preis für neue Autoren ausgezeichnet. 2013 schrieb sie das Drehbuch für den Kurzfilm “Zufriedenheit und Glück”, der von der Bedayat Stiftung produziert wurde. Sie arbeitete als Autorin und Übersetzerin für die 2014 erschienene Anthologie “Syria Speaks: Art and Culture from the Frontline”. Im selben Jahr beendete sie ein Jean-Jacques Rosseau Fellowship, unterstützt von Schloss Solitude in Stuttgart, wo sie an ihrem zweiten Kurzgeschichtenband “Des Pudels Kern” (The Gist of it) arbeitete.

Die Erfindung der deutschen Grammatik. Geschichten. Aus dem Arabischen von Sandra Hetzl. mikrotext 2016.

 

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse