Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Operation Tetra-Pack Werkstatt SPANISCH

Bezirkszentralbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg / Pablo-Neruda-Bibliothek (Frankfurter Allee 14a, 10247 Berlin)

Berlin: eine Weltstadt, bewohnt von Autoren und Autorinnen, die in allen Weltsprachen schreiben. Viele von ihnen finden im Deutschen eine Brückensprache, oder ein effektiv neues Instrument für ihre literarischen Einsätze. Ohne jedoch vollständig auf ihre Erstsprachen zu verzichten. Wo sind diese SchriftstellerInnen zu finden?
Operation Tetra-Pack geht vier AutorInnen auf die Spur: María Cecilia Barbetta, Dmitri Dragilew, Ricardo Domeneck und Kenan Khadaj. Die Strategie: an unterschiedlichen Orten Berlins finden Workshops statt, in denen „originalverpackte“, d.h. spanische, russische, portugiesische und arabische Texte mithilfe der AutorInnen für ein breites Publikum übersetzt und „poliert“ werden. Die WorkshopteilnehmerInnen sind dabei an der Seite der ÜbersetzerInnen Rike Bolte, Hendrik Jackson, Christiane Quandt und Leila Chammaa und im geheimen Gespräch mit den AutorInnen aktiv – am Ende wird auf Deutsch „serviert“. Die Ergebnisse der Operation kommen samt Ausgangstexte in eine Anthologie, die von der sprachlichen Dynamik Berlins erzählt. Zum krönenden Abschluss lanciert eine öffentliche Lesung diese vielstimmige Tetra-Pack-Publikation!

Übersetzungswerkstatt Spanisch

Zu einem von vier Übersetzungsworkshops lädt Operation Tetra-Pack die Autorin María Cecilia Barbetta ein. Die Argentinierin ist seit langem in Berlin zuhause und schreibt auf Deutsch. Während ihr Roman „Änderungsschneiderei Los Milagros“ in Deutschland ein großer Erfolg wurde, hat die Übersetzung des Buches ins Spanische nicht geklappt. Im Rahmen der Operation Tetra-Pack ruft die Autorin nun Interessierte dazu ein, den Versuch selbst zu unternehmen: an ihrer Seite werden Teile aus dem Roman ins Spanische übertragen. Damit ist der Workshop im Vergleich zu den anderen Tetra-Pack-Events‚ in denen vom Russischen, Arabischen und Portugiesischen ins Deutsche übersetzt wird, spiegelverkehrt‘ – und eine wunderbare Möglichkeit für alle, die Deutsch und Spanisch als Literatursprachen lieben. Bei der Operation assistiert die Übersetzerin Rike Bolte. Voraussetzung sind Literaturbegeisterung und zumindest Grundkenntnisse des Spanischen. Unterschiedliche Sprachniveaus der TeilnehmerInnen werden produktiv genutzt. Außerdem sollte der Roman gelesen worden sein. Er kann über die Pablo-Neruda-Bibliothek ausgeliehen oder käuflich erworben werden (Autorin signiert!).

Anmeldung bis 15. Oktober: rikebolte@yahoo.com

Eine Stadt,
vier Weltsprachen,
vier Autoren und Autorinnen,
vier Workshops

28. Oktober 2016, Operation Tetra-Pack Werkstatt SPANISCH

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

 

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

 

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

 

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

 

© Alisa Farthmann

© Alisa Farthmann

 

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

© Wiebke Holler und Ramón Granadillo

≡ Menü ≡
Startseite
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse