Langues
Contenu Qui ? À propos Événements Contact Sous-menu
« retour

PARATAXE

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand et Anglais Américain. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans la langue par défaut du site. Vous pouvez cliquer l’un des liens pour changer la langue du site en une autre langue disponible.

In welchen Sprachen schreibt Berlin? Berliner Autoren, die in anderen Sprachen als Deutsch schreiben, werden regelmäßig stadtweit in Gespräch, Lesung und Übersetzung vorgestellt und veröffentlicht. Berlins vielfältige internationale Literaturszenen werden dauerhaft mit dem deutschsprachigen Literaturbetrieb Berlins vernetzt.

Informationen zu den beteiligten Autoren, Übersetzern und Moderatoren sowie alle Texte und Übersetzungen aller PARATAXE Veranstaltungen werden soweit wie möglich hier auf stadtsprachen.de veröffentlicht und damit für jedermann frei zugänglich gemacht.

stadtsprachen.de präsentiert:

PARATAXE – die internationalen Literaturszenen Berlins >> Termine 2017

geplant…

2017 und 2018 führen das stadtsprachen magazin und die Berliner Literarische Aktion das Konzept der STADTSPRACHEN als Veranstaltungsreihe PARATAXE mit stadtweiten Aktionen, Veranstaltungen und Symposien weiter, um die Geschichte und Gegenwart der vielsprachigen Literatur der deutschen Hauptstadt angemessen zu erkunden und zu präsentieren.

Februar 2017: Stadtsprachen wird PARATAXE.
April 2017: English Theatre Berlin | International Performing Arts Center: PARATAXE presentation.
Mai 2017: LCB, Parataxe Symposium I: PUERTO BERLIN.
Juni 2017, PANDA Theater: PARATAXE presentation + MASCHINENHAUS: PARATAXE presentation. >> Literaturhaus Basel/CH: Afroberlin zu Gast beim Image Afrique Festival.
September 2017, ausland: PARATAXE presentation.
Oktober 2017, Brotfabrik: PARATAXE presentation.
Do, 23. November 2017, 10-22 Uhr, LCB: Parataxe Symposium II  (Osteuropa)
Dezember 2017
, Theater o.N.: PARATAXE presentation.

***

PARATAXE (2017/18) wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa – und unterstützt durch Literaturport und das Literarische Colloquium Berlin.

≡ Menu ≡
Page d'accueil
Événements
Auteurs Traducteurs Présentateurs
À propos Partenaires Galerie
Contact Blog Facebook
Festival 2016 Événements Presse