Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

La mer gelée

La mer gelée ist eine deutsch-französische Literaturzeitschrift, die im Jahr 2000 zunächst als Online-Projekt deutscher und französischer Autoren startete und seit 2004 zweimal im Jahr als Printversion erscheint. Das Anliegen der Zeitschrift ist es, möglichst umfassend verschiedene Perspektiven zu einem jeweiligen Thema zu bündeln: Hierbei werden nicht nur literarische Sprechweisen versammelt, sondern ebenso philosophische, soziologische und journalistische Arbeiten nebeneinander gestellt. Jede Ausgabe enthält zudem eine Serie von Zeichnungen eines bildenden Künstlers. Alle Textbeiträge werden zweisprachig, deutsch und französisch, abgedruckt. Möglich ist dies dank eines Netzwerks von Übersetzerinnen und Übersetzern, die in Deutschland und Frankreich in enger Zusammenarbeit mit der Redaktion und den Autorinnen und Autoren die Texte behutsam über die Sprachgrenze tragen. Seit 2004 veranstaltet la mer gelée frankophone Literatur-Events in der Buchhandlung Zadig, dem Institut Français Berlin und der französischen Botschaft in Kooperation mit internationalen Literaturfestivals, Künstlergruppen und Musikern.

≡ Menü ≡
Startseite
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse