Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Kontakt Untermenü
« zurück

Mo ti ri

Jùmọké Bọlanle Adéyanju (2016)

Ich habe gesehen // Memoiren eines Sehers

Mein verzerrtes Zuhause
meine Dämonen liefen davon
erwarte ein Kind
Und sonst ist nichts übrig.

Trotzdem, schnitze das folgende
in die Erde: Ich habe gesehen!

Jede dreckige Sphäre des Lebens
Und den Hedonismus den sie besingen

Ich alleine habe es gesehen

Augen befleckt mit Blut
Wasser um meine Sicht zu klären, verdunsten augenblicklich
Augen befleckt mit Blut

Mein verzerrtes Zuhause
alte Freunde liefen davon
erwarte ein Kind
Und sonst ist nichts übrig.

Mein bewusstes – Wo ist meine Welt?
Bitte schicke mich nach Hause.

Ich habe gesehen.
Liebe die vorbeigeht.
Tod der mir nachjagt, wallahi.
Ich habe gesehen.

Schreib es auf.

Mein verzerrtes Zuhause
mein Herz lief davon
erwarte ein Kind
Und sonst ist nichts übrig.

Ein Vogel ruft mich
Das flüssige Schmetterlingslied

Augen füllen sich mit Wasser
Hände um mein Gesicht zu waschen, fehlen
Augen füllen sich mit Wasser

Schreib es auf.
Bald werden sie mich die Mutter der Zwillinge nennen
Und sich wundern wo mein Mann war

Mein verzerrtes Zuhause
ich lauf nicht davon
erwarte Kinder
Tränen trocknen alleine

Ich fand mein Glück
Freude
mit Ogun
und Oshun
Beschützergötter
Ich kehre nach Hause zurück. Bleiben.

 

Übersetzt von Joey Bahlsen

≡ Menü ≡
Startseite
Termine
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse