Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Texaco

Elsye Suquilanda (2012)

Amazonas, heiliges Land
Voll von Mystik und Magie…
Eines Tages entschied ich mich für dich…
Und keiner wollte mir helfen!
Scheiß Ölfirmen
Sie kamen bis zu meinem Heiligtum…

Sie sagten zu mir:

!!Texaco!!
Texaco deines natürlichen Lebens,
Texaco deiner Flora
Texaco deiner Tierwelt
Texaco deiner Freiheit

Die Affen guckten sich aneinander
an
Verzweifelt…
!!Sie schrien!!

Ich sah wie den Schlangen Beine wuchsen
Ihre Angst in Tränen zu fliehen
Unter ihrer Haut…

Unschuldige Menschen begannen zu zergehen,
Wie all jenes,das mit der globalen Erderwärmung
im Zusammenhang steht,
was mich an jene „cerebrale Erwärmung“ errinnert,
von einigen verantwortungslosen Menschen,
die glauben, mit ihrer bösartigen Kraft alles erreichen können…

Reich des Nordens: es reicht!!
Lasst es doch zu, dass auch wir in unserer Welt atmen können…

Die Pflanzen, die Tiere,
Die Steine und wir alle, die dich sehen
Wir sind eine Vielzahl an Menschen die eine
Einheit bilden möchten!!!

Es sind wahre Träume,
sie sind ewig und einzigartig…
Vor euch Angst zu haben hemmt nur unseren exentrischen
Wunsch, ein normales Leben zu führen…

Es Unterschreibt: Der Kleine Affe chichico aus dem Baum Nr.10

Hinweis: Der Chichico (dt. Zwergseidenäffchen) ist der kleinste Affe der Welt, er lebt im ecuadorianischen Amazonasgebiet und ist kleiner als eine Hand.

Übersetzung: Johannes Vera von Bargen

≡ Menü ≡
Startseite
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse