Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Frauen die sprangen

Goitseone Montsho (2018)

Für Bonny
Oh wie ich noch um dich trauere
Dein Licht so hell
Ich sah wie es dich aus den Bild blich
Des Heldens Fluch der dich dazu verdammte
Alle an Bord deines sinkenden Schiffes über Wasser zu halten
An diesem Sims sah ich dich sitzen jeden Tag
hörte dich schreien in deinem Lachen
Sah die Schwierigkeit in deinen zahlreichen Versuchen irgendwie zu überleben
Sah wie du springen wolltest und wir versuchten alle dich zurückzuhalten
Gott weiß das haben wir
Doch trotzdem sprangst du
Oh wie ich noch um dich trauere

Für May-Ayim
Die mich wandernd fand
Ein einsames Mädchen in einer einsamen Stadt
Es ist die Alleinsamkeit die sich nicht füllt
Ich stell mir vor wie es sich bei dir einschleicht wenn du es am wenigsten erwartest
Während du am Sims saßt
Bis du sprangst

Für Michelle
Mit der ich wanderte
Schwester im Kampf gegen den Wahnsinn
Ich sah Sorgen in ihren Augen
Doch ihre Augen waren Spiegel die nur meine eigenen reflektierten
Sah sie wüten gegen das sterbende Licht
Bis sie zum Licht sprang

Ich
MEIN Name ist Goitseone wa ga Montsho
Und auch ich sitze auf meinen Sims
An der Kante
Es sind Reime und Verse die mich abhalten zu springen
Manchmal auf Zehenspitzen wag ich mich zum Rand
Und lehne mich ein wenig vor um die anderen zu sehen
Für Frauen die jeden Tag springen wollen
Frauen die ihre Dunkelheit auf ihrem  Ärmel tragen
Ich sehe euch
Jeden Tag wacht ihr auf der falschen Seite der Welt auf
Sehe wie ihr damit kämpft in eure Haut zu passen
In dieser Welt die eure Rolle eingrenzt
Für Frauen die vom Sims sprangen
Für meine Schwestern die am Sims sitzen
Für meine Leute die sich gerade weit genug hinauslehnen die andere Seite sehen zu können
Ich sehe euch

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse