Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Idra Novey

Idra Novey ist eine US-amerikanische Autorin, Dichterin und Übersetzerin. Für ihren Roman „Ways to Disappear“ wurde sie mit dem Sami Rohr Prize for Jewish Literature 2017, dem Brooklyn Eagles Prize 2016 und dem Finalist for the L.A. Times Book Prize for First Fiction ausgezeichnet. Ihr Gedichtband „Exit, Civilian“ wurde 2011 für die National Poetry Series ausgewählt, „The Next Country“ war Finalist für den 2008 Foreword Book of the Year Award. Neben ihrem Schaffen als Literatin schrieb sie unter anderem auch für die New York Times, die Los Angeles Times, das New York Magazine und den Paris Review. Ihre Werke wurden mit Preisen der Stiftung National Endowment for the Arts, des Poets & Writers Magazine, des PEN Translation Fund und der Poetry Foundation geehrt. Zuletzt übersetzte sie „The Passion According to G.H.“ der brasilianischen Schriftstellerin Clarice Lispector. Nach Lehrtätigkeiten an der Princeton University, der Columbia University, Fordham, der Universidad Católica de Chile und der Bard Prison Initiative arbeitet sie aktuell am Stella Adler Studio of Acting der New York University. Ihre Arbeiten wurden in zehn Sprachen übersetzt. Im November 2018 wird ihr neuester Roman „Those Who Knew“ erscheinen.

The Next Country. Lyrik. Alice James Books, 2008.
Exit, Civilian. Lyrik. Barnes & Noble, 2012.
Ways to Disappear. Roman. Little.Brown & Company, 2016.
Those Who Knew. Roman. Viking Books, 2018.

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse