Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Inna Krasnoper

Die Künstlerin und Dichterin Inna Krasnoper, geboren in Ufa, Russland, lebt seit 2011 in Berlin. Sie absolvierte das Bachelorstudium Tanz, Kontext, Choreographie am Interuniversitären Zentrum für Tanz (HZT Berlin). Darüber hinaus nahm sie an Aktivitäten der School of Engaged Art des Kollektivs Chto Delat teil. Krasnoper ist Teil der folgenden Kollektive und Projekte: “Space-in-g”, “[In]exhaustible resource”, “On transitions”, “Seven States of Matter”, “Three Julietttes”, “to butt’ns”. Sie verortet ihre Kunst – Installationen, Performances, Sound- und Video-Poesie – an der Schnittstelle von Bewegung und Schreiben. Sie arbeitet mit Texten und Übersetzungen auf Russisch und Englisch. Ihre Arbeiten wurden veröffentlicht im stadtsprachen magazin, [Translit] Journal #22, This Container 07, Slanted House Zine #3 and Boevoy Lepestok.

 

 

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse