Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Milenko Goranović

Milenko Goranović ist Autor, Übersetzer, Schauspieler und Regisseur. Er wurde 1955 im nördlichen Bosnien geboren. Von 1974 bis 1980 studierte er Theaterwissenschaften, Weltliteratur und Schauspielkunst an der Universität Sarajevo. 1980 verbuchte er seine ersten Erfolge als Schauspieler und sein erstes Drama wurde uraufgeführt. Bereits 1990 konnte er auf mehr als 50 Schauspielrollen und fünf geschriebene und aufgeführte Dramen zurückblicken. 1992 wurde er Leiter des Kammertheaters 55 Sarajevo. Sein Erlebnis der Belagerung Sarajevos 1993 prägt seine Kunst bis heute. So auch in seinem Erzähltheater „Csárdás für den Alten“, ein preisgekrönter Text (Michael-Lindner-Preis, Literaturfestival textenet.de in Leipzig 2009), der auf einer wahren Begebenheit basiert. 1994 zog er nach Stuttgart und spielte am Theaterhaus seine erste deutschsprachige Rolle. Er hatte u.a. Rollen in den Stücken „Angst essen Seele auf”, „Dirty Dishes”, „Warten auf Godot” und „Bezahlt wird nicht”. Von 1999 bis 2001 war er als Autor, Manager und Dramaturg beim Roma-Theater Pralipe tätig, dem vom Theater an der Ruhr in Mülheim Asyl gewährt wurde. Im April 2002 kehrte er ans Theaterhaus Stuttgart zurück und arbeitete wieder als Schauspieler, Autor und Dramaturg. Seit 2008 lebt Milenko Goranović in Berlin und war dort unter anderem in der Gastproduktion vom Theaterhaus Stuttgart „Ab heute heißt Du Sara” zu sehen. Im Jahr 2016 veröffentlichte er seinen Debütroman “Vom Winseln der Hunde” im Wieser Verlag in Klagenfurth. Sein 2019 erschienener zweiter Roman “Das Rot, das nach Asche riecht” wurde im Rahmen des Grenzgänger-Programms der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit dem Literarischen Colloquium Berlin unterstützt.

Z 2001 – Die Tinte unter meiner Haut. Theaterstück. Berlin – Hebbel Theater /Theater an der Ruhr, 2001.

Flaschenpost aus Deutschland. Theaterstück. Stuttgart – Theaterfestival der Kulturen, 2007.

Wie ich nach Stuttgart kam. Theaterstück. Stuttgart – Festival Literatursommer, 2008.

Csárdás für den Alten. Theaterstück. Leipzig – Kurzerzählung/ Literaturfestival Leipzig 2009; Stuttgart – Erzähltheater, Potsdam, Leipzig, 2010.

Vom Winseln der Hunde, Roman, Wieser Verlag, Klagenfurt, 2016.

Das Rot, das nach Asche riecht, Roman, Wieser Verlag, Klagenfurt, 2019.

Milenko Goranović im Gespräch mit Martin Jankowski (Audio-Podcast) und Lesung aus seinem auf Deutsch verfassten Roman „Das Rot, das nach Asche riecht“. (Home-Video) hier: >>> PARATAXE digital <<< (29. April 2020, Literaturhaus Berlin)

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse