Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Saida Rößner

Saida Rößner ist eine deutsch-jamaikanische Autorin, die 1991 in Berlin geboren wurde. An der Freien Universität Berlin und der University of Leeds studierte sie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Filmwissenschaft. Sie arbeitet als freie Multimedia-Journalistin und Fotografin in Berlin. In ihren Beiträgen blickt sie vor allem auf Schwarze Lebensrealitäten und Identitäten und Widerstand gegen Rassismus in Deutschland. So schrieb sie in der Vergangenheit zum Beispiel über die Berliner Kolonialgeschichte und ein feministisches Frauen*kollektiv, das in Berlin Veranstaltungen unter dem Motto “Black Lives Matter” organisiert. Außerdem engagiert Saida Rößner sich in der Kulturarbeit und politischen Bildungsarbeit in Deutschland und Südafrika. In den sozialen Medien teilt sie literarische Texte über Identität und Heimat.

© Saida Rößner

Links

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse