Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Uljana Wolf

Uljana Wolf wurde 1979 in Ostberlin geboren und studierte Germanistik, Kulturwissenschaft und Anglistik in Berlin und Krakau. Die Lyrikerin hat vier Gedichtbände veröffentlicht, zuletzt „Wandernde Errands“ (Das Wunderhorn, 2016). Darüber hinaus ist sie Übersetzerin, Dozentin und Herausgeberin („Jahrbuch der Lyrik“, 2009). Für ihre Werke gewann Wolf zahlreiche Preise, unter anderem den Erlangener Preis für Poesie als Übersetzung und den Adelbert-von-Chamisso-Preis. Sie lebt in Berlin und New York, wo sie Seminare zu Poesie und Übersetzung leitet. 2017 erschienen ihre Gedichte zweisprachig unter dem Titel „Subsisters: Selected Poems“ in englischer Übersetzung von Sophie Seita.

Kochanie ich habe Brot gekauft. Gedichte. Kookbooks, Idstein, 2005.

Falsche Freunde. Gedichte. Kookbooks, Idstein, 2009.

Box Office. Stiftung Lyrik Kabinett, München, 2009.

Meine schönste Lengevitch. Prosagedichte. Kookbooks, Berlin, 2013.

Wandernde Errands. Zwiesprachen. Das Wunderhorn, Heidelberg, 2016.

Subsisters: Selected Poems. Gedichte. Belladonna, New York 2017.

© Alberto Novelli

Veranstaltungen

Links

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse