Languages
Content Who? About us Events Submissions Submenu
« back

Gedichte

Elena Rajeshvari (2020)

Sorry, this entry is only available in German, European Spanish and English.

sehr geehrter sehr nicht von hier (fragmente) 

mitten in meinem wahn besuchst du mich regnerischer tag türkischer honig witwen gewand teeträne des orients auf vielen umwegen zünden weddinger prinzen trübe laternen in den antlitzen 

im dunklen verkehren und tappen diverse verkehrsmittel im bus roch nach zahnarzt frisch anonym akut war die wunde im bus vom gesteigerten schamgefühl wegen globalem schaden in den umliegenden milchstrassen 

du gehst und verwelkst und jeden augenblick zählst ein jedes verwelkte blatt fortlaufend verloren im kreisе dieser hinfälligen ordnung 

solange du da bist trennen sich faden des augenblicks zerfallen die sommer in langsame schritte solange du da bist kreisen die falken du gehst aber weiter verwelkst auf schreckliche art und weise blendest das ganze in meinem geiste 

todesurteile des höchsten sommers tiefes seufzen in hohlen räumen nebenan geistern gehüllt in staubgestalt mit hoher geschwindigkeit und großer wahrscheinlichkeit wie jene augenblicke von unheimlich roher gewalt die ich eines nachts heimlich am deines bettes rand liegen und lieben fand 

 

 

frühling ohne kassandra (fragmente) 

tv: notruf der gelächter faszien der stimmen überdehnen sich reißen 

morgens findet man tote unter den kissen haare 

zwischen den zähnen zwischen den zeilen heiz körper aus getrocknete haut blätter 

fallen fahnden feindliche fahnen 

frontchroniken der vorstösse in lebensraum 

wörterbücher des krieges weitere prophezeiung: 

herbst ohne kassandra 

es folgt ein winter ganz ohne bezeichnung 

körperlose empfindung der anschlag des transzedentalen 

 

 

berlins falken (fragmente) 

und noch ein gedanke über berlin und den falken oder die krähe auf dem balkon oder auf dem balken 

wir kreisen durch berlin ich und meine gedanken frei wie die falken über berlin die über berlin nie kreisen und so gesehen ist berlin frei von meinen gedanken aber auch für mich sind sie so in berlin absolut unerreichbar 

 

≡ Menu ≡
Homepage Content
Events Submissions
Authors Translators Moderators
About us Partners Gallery
Contact Blog Facebook
Festival 2016 Events Press