Langues
Contenu Qui ? À propos Événements Submissions Sous-menu
« retour

Brygida Helbig

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand et Anglais Américain. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans la langue par défaut du site. Vous pouvez cliquer l’un des liens pour changer la langue du site en une autre langue disponible.

Brygida Helbig (dt. Univ.-Prof. Dr. Brigitta Helbig-Mischewski), geboren am 12. November 1963 in Szczecin (Stettin), ist eine deutsch-polnische Schriftstellerin, Literatur- und Kulturwissenschaftlerin und Übersetzerin. 1983 zog sie nach Deutschland. Von 1994 bis 2015 war sie Mitarbeiterin und Privatdozentin der Humboldt-Universität zu Berlin. Zur Zeit ist sie Professorin am Deutsch-Polnischen Forschungsinstitut am Collegium Polonicum in Słubice. Helbig ist Autorin der preisgekrönten Monographie über Maria Komornicka „Ein Mantel aus Sternenstaub“ (2005) und des biographischen Romans “Inna od siebie” (2017), der für den Literaturpreis der Stadt Warschau nominiert wurde. Ihr Prosaband „Enerdowce i inne ludzie” („Ossis und andere Leute“) wurde für die Literaturpreise NIKE und GRYFIA nominiert. Ihr Roman „Kleine Himmel“ („Niebko“ 2013) stand auf der Shortlist des polnischen Buchpreises Nike und erhielt 2016 die Goldene Eule, die deutsche Übersetzung erschien 2019.

Niebko. Roman. W.A.B., Warszawa 2013.

Ossis und andere Leute. Erzählband. freiraum-verlag, Greifswald 2015.

Engel und Schweine. Erzählband. freiraum-verlag, Greifswald 2016.

Inna od siebie. Roman. W.A.B., Warszawa 2016.

Kleine Himmel. Roman. Klak Verlag, Berlin 2019.

© Emanuela Danielewicz

Textes

Liens

≡ Menu ≡
Page d'accueil Contenu
Événements Submissions
Auteurs Traducteurs Présentateurs
À propos Partenaires Galerie
Contact Blog Facebook
Festival 2016 Événements Presse