Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Berlin Polylingual

stadtsprachen magazin (2018)

PARATAXE SYMPOSIUM IV —> Fotos

Im Rahmen des Projektes PARATAXE  die internationalen Literaturszenen Berlins fand am 23. November 2018 das Symposium “Berlin POLYLINGUAL – die translingualen & interkulturellen Autor*innen Berlins” statt. Das Literarische Colloquium Berlin, Literaturport, die Berliner Literarische Aktion und zahlreiche Gastautor*INNen, Wissenschaftler*INNen und Literaturaktivist*INNen präsentieren Geschichte und Gegenwart der mehrsprachigen und interkulturellen Literaturen Berlins.

Russisch, Kiezdeutsch, Denglisch: Welche Sprache spricht die Hauptstadt?
(Berliner Zeitung, 20.11.2018)

Freitag, den 23. November 2018, ab 10:00 Uhr im Literarischen Colloquium Berlin.

PROGRAMM:

10.30: Auftakt mit Jürgen Jakob Becker und Martin Jankowski.

11.00 – 13.00: Panel 1 
Die Stimmen Berlins – Geschichten vom babylonischen Reichtum
Keynote Dr. Elina Mikkilä (deutsch/englisch). Panel: Alistair Noon, Meike Feßmann, Alexandru Bulucz; Moderation Kristof Magnusson. Featured poet: Yevheniia Bahmutska.

>> AUDIO

Mittagspause mit Imbissangebot und Büchertisch.

14.30 – 16.00: Panel 2 
Falsche Freunde – literarische Horizonterweiterungen
Keynote Uljana Wolf (deutsch/englisch). Panel: Jo Frank, Cia Rinne, Eugene Ostashevsky; Moderation Jake Schneider. Featured poet: Adelaide Ivánova.

>> AUDIO

Kaffeepause und Büchertisch.

16.30 – 18.00: Panel 3
Berliner Futur – entropische Literaturen?
Keynote Prof. Anne Fleig (deutsch/englisch). Panel: Andrea Scrima, Eugen Ruge, Mitja Vachedin; Moderation Martin Jankowski. Featured poet: Amora Bosco.

>> AUDIO

Abendpause mit Imbissangebot und Büchertisch.

20.00: Meine schönste Lengevitch – multilinguale Lesung mit Tomer Gardi, Sharon Otoo und Jane Flow. Moderation: Jayrôme C. Robinet

>> AUDIO

Deutschsprachiges Programm mit gelegentlichem Englischanteil.

Um Anmeldung wird gebeten: dietze@lcb.de
Keine Teilnahmegebühr, Pausen mit kostenpflichtigem Imbissangebot.
Eintritt zur Abendlesung: 8/5 €.

>>> Büchertisch von InterKontinental.

>>> Imbiß: Mauritius Streetfood von Veronique und Stephan Vercher.

***

Wir danken allen Interessenten, Partnern, Unterstützern und Sympathisanten sehr herzlich für die engagierte Mitarbeit bei der Vorbereitung dieses einmaligen Symposiums!

PARATAXE ist ein Projekt der Berliner Literarische Aktion e.V. und wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Die Parataxe Symposien finden in Kooperation mit dem LCB und Literaturport statt.
Pressekontakt: Birger Hoyer presse@stadtsprachen.de
PARATAXE – die internationalen Literaturszenen Berlins
stadtsprachen – Magazin der internationalen Literaturen Berlins
c/o Berliner Literarische Aktion e.V.
Kastanienallee 2
D – 10435 Berlin
Tel.: +49(0)30/53155963
www.berliner-literarische-aktion.de

     

Medienpartner: AfrolivresquealbaBerlin.BeregaSAND.

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse