Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

Bilder einer Berliner Regennacht

Martha Gantier Balderrama (2018)

Der Wind:
ein unsichtbarer Drache,
der durch die Straßen kriecht.

Zwei namenlose Schatten
verschmelzen an einer Straßenecke.

Eine ferne Sirene
verscheucht den Tod.

Papierfetzen
treiben es
an den Mauern.

Die Brüste einer einsamen Frau
frösteln unter der gelben Bluse.

Ein Regentropfen
rinnt
über das Nummernschild
eines Hauses.

Zwei Ampeln blinzeln sich zu,
strecken ihre Leuchtarme aus,
umarmen sich,
wälzen sich auf der Fahrbahn,
welkes Laub bedeckt sie,
sie lieben sich.

Das Licht eines Fensters erlischt,
der Regen singt
die Stadt in Schlaf.

Aus dem Spanischen von Beate Rudigier

 

 

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse