Sprachen
Inhalt Wer? Über uns Termine Submissions Untermenü
« zurück

die abwehrmechanismen / die hoden

Adelaide Ivánova (2017)

die abwehrmechanismen

 

ich unterkühle

in deinem bett

mit absicht

enthebe mich,

stelle das fleisch

zur schau,

das du nicht berührst,

du verweigerst dich.

 

die hoden

 

das guckloch in der tür heißt

auf deutsch spion, magisches auge,

wie man weiß, auf portugiesisch,

peephole sagt man mit fleiß in pakistan,

dort ist die amtssprache noch

immer englisch, judas heißt es

auf französisch, was überwachung

an die seite des verrats stellt

das ist ein starkes stück, so scheint mir

frucht resignierter klugheit

 

die zeugen sind keine motten,

haben aber nichts gesehen wie

motten, und verteidigen

hysterisch die schuldfreiheit des

prinzen, gebrauchen mich dabei

als zweck und mittel, wie kann man

zeugen als zeugen bezeichnen,

die gar nicht dabei waren

 

früher ließ man sachen sein

aus angst vor der guillotine, heute

bleibt nur die angst, erwischt zu

werden in flagranti

 

(wenn in pakistan ein opfer

nicht vier augenzeugen findet,

wird dem opfer der

prozess gemacht, im england

des 18. jahrhunderts, war die

klage nichtig, hatte das opfer nicht

geschrien und sich auch

nicht gewehrt)

 

die zeugen erfinden

verwandtschaft, freundschaft, zitieren

erfundene beziehungen, ein stiefvater

sagt, ich hätte diesen prinzen

in seinem zimmer besucht, alles steht

in den akten, so viele worte werden

in mythischer instanz zum

hochoffiziellen gedichts-dokument

aber die inkompetenten zeugen

wissen alle, dass sie lügen, wissen

aber nicht, dass auf latein

zeuge das gleich ist wie hoden

zweimal das gleiche wort, was in diesem

fall eine beleidigung ist für die hoden

so wunderbar

wie hoden sind

testis ist der lateinische begriff,

von dem es heißt, er sei valérys

inspiration gewesen, seinem monsieur

den namen teste zu geben, den Humboldt

mir zu lesen gab, und da Humboldt

wunderschöne hoden hat, mache ich

alles, was er will, die zeugen

lügen alle, sagen nichts

mit nichts und halten vergewaltigung

für sex, das liegt daran, dass sie keine

ahnung haben, wie das bei mir abläuft

was ein richtig guter fick ist.

 

Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Christiane Quandt

Aus: Adelaide Ivánova: O Martelo. Garupa Editores. Rio de Janeiro, 2017.

≡ Menü ≡
Startseite Inhalt
Termine Submissions
Autor_innen Übersetzer_innen Moderator_innen
Über uns Partner Galerie
Kontakt Blog Facebook
Festival 2016 Events Presse